Plaza de Doña Elvira

Compartir

Javascript is required to view this map.
Adresse: 
Plaza de Doña Elvira

 

Der Plaza Doña Elvira befindet sich im historischen Stadtkern von Sevilla, dem berühmten Viertel Santa Cruz. Dieser Ort entstand zwischen 1911 und 1918 unter der Leitung des Architekten Juan Talavera y Heredia.

Im 17. Jahrhundert war auf diesem Grundstück ein berühmtes Komödien Theater. Und eine bekannte sevillanische Legende besagt, dass dort das Haus von Don Gonzalo de Ulloa stand, dem Vater von Doña Elvira, nach ihr der Platz später benannt, der "Don Juan Tenorio" von Zorrilla war.

Der Platz ist nich sehr groß und quadratisch und meist Teil der gängigsten, klassischen Touren durch die Stadt, so ist er tagsüber sehr gut besucht, von Einheimischen wie auch von Touristen. Einen besonderen Charme bringt die Tatsache, dass er ausschließlich zu Fuß zu erreichen ist, sowie seine verzierten Bänke, Brunnen und Orangenbäume, die sich in der Mitte des Platzes befindet.

Darüber hinaus wird der Platz von typischen, sevillanischen Gebäuden umgeben, in denen viele Restaurants, Terrassen und Souvenir-und Geschenkeläden zu finden sind.